Marktbericht KW 14

Schlachtrinder Das Rindfleischgeschäft konzentrierte sich hauptsächlich auf die Absatzwege im Inland. Der Bedarf aus dem Lebensmitteleinzelhandel entwickelte sich rückläufig. Im zuletzt lebhaften Geschäft mit Verarbeitungsware hatte die Verbrauchernachfrage spürbar abgenommen. Die Produktion in den Verarbeitungsbetrieben war eingeschränkt. Der Bedarf an Schlachtvieh hatte sich reduziert, teilweise wurde ein Tag aus der Schlachtung genommen. Landwirte warteten mit…

Marktbericht KW 13

Schlachtrinder Durch die kräftigen Preisrücknahmen in der vergangenen Woche sank die Vermarktungsbereitschaft seitens der Erzeuger, so dass sich das Schlachtaufkommen dem geringeren Bedarf anpasste. Die Nachfrage aus der Gastronomie war nahezu vollständig weggebrochen, dort wurden vor allem Edelteile abgesetzt. Zudem wurden für den LEH/Discount geringere Mengen an Verarbeitungsware benötigt. Färsen und schwere Schlachtkühe (Export) waren…

Marktbericht KW 12

Schlachtrinder Im Handel mit Jungbullen waren die angebotenen Stückzahlen für den geringen Bedarf gut ausreichend. Die Auszahlungspreise tendierten zwischen 3 und 4 Cent/kg SG schwächer. Für Schlachtkühe wurden stabile teilweise nochmals leicht festere Auszahlungspreise genannt. Die Einstandspreise für Färsen konnten sich nur knapp behaupten. Das Fleischgeschäft gestaltete sich schwierig und wurde von der Verunsicherung über…

Marktbericht KW 11

Schlachtrinder Im Handel mit Jungbullen waren die angebotenen Stückzahlen für den geringen Bedarf gut ausreichend. Die Auszahlungspreise tendierten zwischen 3 und 4 Cent/kg SG schwächer. Für Schlachtkühe wurden stabile teilweise nochmals leicht festere Auszahlungspreise genannt. Die Einstandspreise für Färsen konnten sich nur knapp behaupten. Das Fleischgeschäft gestaltete sich schwierig und wurde von der Verunsicherung über…

Marktbericht KW 10

Schlachtrinder Am bayerischen Schlachtrindermarkt waren auch in dieser Woche bevorzugt Schlachtkühe gefragt. Das Schlachtkuhangebot blieb weiterhin klein. Bei Jungbullen und Schlachtfärsen hingegen fiel die Nachfrage geringer aus. Der inländische Fleischabsatz bewegte sich ohne größere Impulse auf bisherigem Niveau. Rückläufig war der Absatz im Exportgeschäft. Die Auszahlungspreise für Schlachtkühe tendierten fester, während die Preise für Jungbullen…

Marktbericht KW 9

Schlachtrinder Am Rindfleischmarkt war die Nachfrage bedingt durch die Faschingstage auch in dieser Woche ruhig. Eine Belebung der Nachfrage im Fleischabsatz wird mit Beginn des neuen Monats u.a. durch Aktionen des LEHs erwartet. Die Stückzahlen bei Jungbullen und bei Färsen waren bedarfsdeckend. Das zur Verfügung stehende Angebot an Schlachtkühen war bei einer ordentlichen Nachfrage knapp…

Marktbericht KW 8

Schlachtrinder Die angebotenen Stückzahlen am Schlachtrindermarkt blieben mit Ausnahme bei Färsen anhaltend gering. Bei Schlachtkühen dürfte das Angebot gegenüber der Vorwoche nochmals zurückgehen. Die Schlachtkuhpreise tendierten stabil bis fest. Speziell O- und P-Kühe für den Verarbeitungssektor brachten nochmals etwas mehr Geld. Zur Auslastung der Schlachtkapazitäten mussten auch für Jungbullen nochmals die Einstandspreise um wenige Cent…

Marktbericht KW 7

Schlachtrinder Trotz der fehlenden Nachfrageimpulse im Fleischgeschäft, sorgte ein abermals geringes Schlachtrinderangebot – insbesondere bei Kühen – dafür, dass die Auszahlungspreise für Jungbullen und Kühe angehoben wurden. Bis zu 5 Cent mehr wurde für Schlachtkühe ausgegeben. Für Jungbullen waren die Preisaufschläge nicht ganz so hoch ausgefallen. Das Färsenaufkommen war dagegen weiterhin umfangreich. Die Auszahlungspreise konnten…

Marktbericht KW 6

Schlachtrinder Am Jungbullenmarkt hatte das Aufkommen in dieser Woche weiter abgenommen. Die Auszahlungspreise konnten sich stabilisieren. Im nationalen Fleischgeschäft blieben die Absatzmengen hinter den Erwartungen zurück. Auch im Export wurde von einer ruhigen Fleischnachfrage berichtet. Das Schlachtkuhangebot fiel auch zu Beginn des Februars recht überschaubar aus. Im Januar 2020 wurden knapp 7 % weniger Kühe…

Marktbericht KW 5

Schlachtrinder Im Vergleich zur Vorwoche gab es nur wenige Änderungen am Schlachtrindermarkt. Die Fleischnachfrage war weiterhin auf einem ruhigen Niveau. Die vorhandenen Angebotsmengen waren für die geringe Nachfrage gut ausreichend. Der Preisdruck der vergangenen Woche setzte sich fort. Für Jungbullen wurden in dieser Woche überwiegend 3 Cent weniger ausbezahlt. Die Nachfrage nach Schlachtkühen war gut.…