Marktbericht KW 33

Schlachtrinder Am Jungbullenmarkt setzte sich der Preisanstieg der vergangenen Woche fort. Die Nachfrage nach Rindfleisch hatte sich im Vergleich zu den letzten Wochen belebt. Bei einem knappen Jungbullenangebot stiegen die Auszahlungspreise erneut spürbar an (5-7 Cent/kg). Teilweise wurden auch in Erwartung weiterer Preiserhöhungen Bullen zurückgehalten. Schlachtkühe wurden zu behaupteten Preisen gehandelt. Die angebotenen Stückzahlen waren…

Marktbericht KW 32

Schlachtrinder Ein kleines Angebot an Jungbullen konnte in dieser Woche den Fleischbedarf der Schlachtbetriebe nicht ausreichend decken. Die Auszahlungspreise wurden um bis zu 8 Cent/kg angehoben. Bayerische Vermarkter erwarten auch in der kommenden, kürzeren Schlachtwoche ein anhaltend kleines Angebot. Der Handel mit Schlachtkühen hatte sich in dieser Woche stabilisiert. Die Auszahlungspreise tendierten unverändert bis leicht…

Marktbericht KW 31

Schlachtrinder Die Jungbullenpreise konnten sich in dieser Woche auf niedrigem Niveau stabilisieren. Das Bullenangebot wurde für das ruhige Fleischgeschäft als knapp bedarfsdeckend bezeichnet. Die Auszahlungspreise tendierten unverändert, vereinzelt wurden auch leicht festere Preise genannt. Bei der Vermarktung von Schlachtkühen wurde von anhaltendem Preisdruck berichtet. Die Preisabschläge dürften jedoch gegenüber der vergangenen Woche an Höhe verlieren.…

Marktbericht KW 30

Schlachtrinder Trotz der bereits sehr niedrigen Jungbullenpreise war die Talsohle noch nicht erreicht. Die sommerlichen Temperaturen und die anlaufende Ferien- und Urlaubszeit sorgten für einen schleppenden Absatz im Fleischgeschäft. Jungbullen wurden um ca. 5 Cent/kg billiger gehandelt. Anzeichen einer Preisstabilisierung in Norddeutschland lassen auf ein Ende der Preisrücknahmen in der kommenden Woche hoffen. Ein gut…

Marktbericht KW 27

Schlachtrinder Am Jungbullenmarkt versuchten Schlachtbetriebe, nach den leichten Preisanhebungen in der vergangenen Woche (+3 Cent), die Auszahlungspreise wieder nach unten zu korrigieren. Das Schlachtaufkommen bewegte sich auf niedrigem Niveau. Teilweise reagierte man mit einer geringeren Vermarktungsbereitschaft darauf. Das Fleischgeschäft verlief schwierig und blieb der Jahreszeit entsprechend ohne belebende Impulse. Schlachtkühe wurden bei einem unterdurchschnittlichen Angebot…

Vertreterversammlung vom 19. Juni 2019

Bei der regulären Vertreterversammlung in Mettenheim beschlossen die Vertreter, wie in den Vorjahren, den Jahresüberschuß 2018 komplett den Rücklagen zuzuführen. Beschlossen wurde auch die Fusion zwischen VVG und dem Tochterunternehmen Fränkische Viehvermarktung GmbH. Damit ist die Restrukturierung der VVG abgeschlossen. Aus den Gremien verabschiedet wurden altershalber: Klaus Hartsperger (Vorstand) und Leonhard Welzmiller (Aufsichtsrat). Neu in…

Marktbericht KW 26

Schlachtrinder Das Rindfleischgeschäft blieb ohne Belebung und durch die nun vorherrschenden heißen Temperaturen wird ein schwächerer Rindfleischkonsum erwartet. Die Jungbullenpreise konnten sich dennoch überwiegend gut behaupten. Schlachtbetriebe hatten in Erwartung eines kleineren Jungbullenangebots die Auszahlungspreise angehoben. Das Schlachtaufkommen wird auch in der kommenden Woche maßgebend über die weitere Preisentwicklung entscheiden. Schlachtkühe wurden bei einem jahreszeitlich…

Marktbericht KW 25

Schlachtrinder Nach den Preisabschlägen der vergangenen Wochen konnten sich die Auszahlungspreise diese Woche stabilisieren. Marktteilnehmer berichteten von einem nicht mehr so drängenden Angebot und einer leicht besseren Nachfrage seitens der Schlachthöfe. Das Angebot an Schlachtkühen und Färsen war nach wie vor sehr klein, passte allerdings überwiegend zur Nachfrage. Über alle Gattungen wurden unveränderte Auszahlungspreise genannt.…

Marktbericht KW 24

Schlachtrinder Die Pfingstfeiertage hatten nicht die erhofften Nachfrageimpulse gebracht, trotz Aktionen im LEH sprachen Marktteilnehmer von einem geringen Absatz. Das Angebot war auch diese Woche mehr als ausreichend, folglich kam es zu Preisabschlägen von bis zu 5 Cent/kg. Aus Norddeutschland entwickelte sich hingegen die Marktlage diese Woche etwas ausgeglichener, so dass eine stabile Preistendenz für…