Marktbericht KW 39

Schlachtrinder Am bayerischen Schlachtrindermarkt wurde bei den weiblichen Kategorien von ausgeglichenen Marktverhältnissen berichtet. Die Auszahlungspreise konnten sich stabilisieren, bzw. wurden für gute Qualitäten leichte Preisaufschläge genannt. Jungbullen wurden von den Schlachtbetrieben wieder besser nachgefragt. Die angebotenen Stückzahlen waren bedarfsdeckend. Die Jungbullenpreise wurden um ca. 5-8 Cent je kg SG erhöht. Im Rindfleischgeschäft erhoffte man sich…