Marktbericht KW 32

Schlachtrinder Der Rindfleischabsatz im LEH/Discount bewegte sich erwartungsgemäß auf einem geringeren Niveau. Ferienzeit, niedrigerer Verzehr und auch Kaufzurückhaltung hatten zu einer schwächeren Verbrauchernachfragegeführt. Im Exportgeschäft entstand zunehmender Wettbewerbsdruck. Das Lebendviehangebot fiel über alle Kategorien nicht zu umfangreich aus. Die Auszahlungspreise für Färsen konnten sich behaupten. Für Jungbullen wurden Preisaufschläge von bis zu 5 Cent/kg ausbezahlt,…