Marktbericht KW 52

Schlachtrinder Erwartungsgemäß war zwischen den Feiertagen der Handel mit Schlachtrinder von einer sehr verhaltenen Abgabebereitschaft geprägt. Die angebotenen Stückzahlen sind sowohl bei Jungbullen als auch weiblichen Schlachtvieh klein ausgefallen und konnten den Bedarf der Schlachtbetriebe nicht ausreichend decken. Die Auszahlungspreise konnten sich gut behaupten. Für die kommende Woche erwartet man bei einem erneut feiertagsbedingt eingeschränkten…