Marktbericht KW 35

Schlachtrinder Gestützt von einem nicht zu umfangreichen Angebot und einer stetigen Lebendviehnachfrage, konnten sich die Jungbullenpreise auch in dieser Woche wieder gut behaupten. Im Bereich der weiblichen Schlachttiere wurden bei ausreichenden Stückzahlen überwiegend stabile bis leicht reduzierte Preise ausbezahlt. Für Schlachtkühe der hinteren Handelsklassen wurden deutlichere Preisabschläge genannt. Die kühle Witterung und der stetige Bedarf…