Marktbericht KW 28

Schlachtrinder Im Rindfleischgeschäft hatte sich im Absatz an den Lebensmitteleinzelhandel eine ruhigere Nachfrage eingestellt. Der reduzierte Bedarf an Jungbullen konnte mit den verfügbaren Stückzahlen weitestgehend gedeckt werden. Die Vermarktungsbereitschaft der Bullenmäster hatte bei einem nochmals reduzierten Auszahlungspreis in dieser Woche abgenommen. Vor diesem Hintergrund dürften die Abschläge nicht immer so deutlich ausfallen (3-5 Cent). Für…