Marktbericht KW 15

Schlachtrinder Das regionale und bundesweite Lebendviehaufkommen wurde von den Marktteilnehmern in dieser Woche als überwiegend knapp bewertet. Das Jungbullenangebot konnte die Nachfrage der Schlachtbetriebe teilweise nicht decken. Bei Jungbullen konnten daher nochmals Preisaufschläge (ca. 5 Cent/kg SG) verzeichnet werden. Auch für weibliche Schlachttiere wurden gut behauptete Preise ausbezahlt. Im Fleischverkauf hatte sich die kühle Witterung…