Marktbericht KW 14

Schlachtrinder Ein kleines Schlachtviehaufkommen prägte nach den Osterfeiertragen den Schlachtrindermarkt. Das verfügbare Jungbullenangebot war trotz der feiertagsbedingt kürzeren Schlachtwoche nicht bedarfsdeckend. Entgegen des zuletzt ausgeübten Preisdrucks konnten sich die Jungbullenpreise in dieser Woche gut behaupten. Anhaltend knapp für die bestehende Nachfrage stellte sich auch das Schlachtkuhangebot dar. Die Auszahlungspreise tendierten stabil bis fest. Für die…