Marktbericht KW 13

Schlachtrinder Die angekündigten zusätzlichen Osterruhetage hatten für starke Verwirrung gesorgt. Nach der Zurücknahme des Beschlusses konnte die Vermarktung, Schlachtung und Zerlegung um Ostern in den gewohnten Bahnen wie in den Vorjahren verlaufen. Entgegen dem saisonalen Verlauf hatten sich die Jungbullenpreise bis zuletzt auf einem guten Niveau behaupten können. Zu Wochenbeginn zeichneten sich jedoch weitere Preisabschläge…