Marktbericht KW 11

Schlachtrinder Die Rindfleischnachfrage aus dem Lebensmitteleinzelhandel hatte sich abgeschwächt. Im Fleischhandel gerieten die Verkaufspreise unter Druck. Reduzierte Schlachtungen und eine Corona-bedingte Schlachthofschließung schränkten die Schlachtrindervermarktung ein. Das Angebot an Jungbullen war gut bedarfsdeckend. Die Auszahlungspreise tendierten überwiegend etwas schwächer. Für Färsen wurden die Auszahlungspreise bei erhöhtem Angebot ebenfalls reduziert. Schlachtkühe erlösten bei knapp ausgeglichen Marktverhältnissen…