Marktbericht KW 27

Schlachtrinder Am Jungbullenmarkt versuchten Schlachtbetriebe, nach den leichten Preisanhebungen in der vergangenen Woche (+3 Cent), die Auszahlungspreise wieder nach unten zu korrigieren. Das Schlachtaufkommen bewegte sich auf niedrigem Niveau. Teilweise reagierte man mit einer geringeren Vermarktungsbereitschaft darauf. Das Fleischgeschäft verlief schwierig und blieb der Jahreszeit entsprechend ohne belebende Impulse. Schlachtkühe wurden bei einem unterdurchschnittlichen Angebot…