Marktbericht KW 22

Schlachtrinder Der Preisdruck am Schlachtrindermarkt hatte sich bei allen Gattungen erhöht. Die Vermarktung von Schlachttieren gestaltete sich in der feiertagsbedingt kürzeren Schlachtwoche problematisch. Das Fleischgeschäft blieb von einer schwachen Nachfrage geprägt. Zudem steigen die Rindfleischbestände an. Die Preisabschläge bei Jungbullen von erneut 5 Cent/kg setzten auch die Kuhpreise unter Druck. Die Jungbullenpreise (HKL U3) liegen…