Marktbericht KW 17

Schlachtrinder Am heimischen Schlachtrindermarkt setzte sich die Situation der Vorwoche fort. Das weiterhin nicht zu umfangreiche Angebot war bei Jungbullen und Schlachtkühen  für die ruhige Nachfrage, auch hinsichtlich des feiertagsbedingt fehlenden Schlachttages, ausreichend. Edelteile wie Steakartikel konnten besser platziert werden, wohingegen Keule und Bratenstücke geringen Absatz fanden und unter Druck standen. Für Jungbullen wurden überwiegend…