Marktbericht KW 15

Schlachtrinder Durch die laufenden Feldarbeiten stand die Vermarktungsbereitschaft bei den Landwirten etwas im Hintergrund. Das Schlachtrinderaufkommen fiel über alle Gattungen hinweg geringer aus. Für Jungbullen wurden unveränderte Preise, teilweise auch wenige Cent mehr, bezahlt. Im Fleischverkauf standen die Erlöse für das Vorderviertel unter Preisdruck. Nachfrageimpulse für Steakartikel und Edelteile hielten sich in Grenzen. Kühe wurden…