Marktbericht KW 24

Schlachtrinder Ein generell knappes Schlachtrinderangebot stützt trotz der sommerlichen Temperaturen weiterhin die Einkaufspreise. Während Verarbeitungsfleisch (Hackfleisch) generell gut zu vermarkten ist, waren für Steakartikel kaum noch höhere Preise umzusetzen. Deshalb musste für das knappe Jungbullenangebot mindestens bisheriges, vereinzelt auch leicht mehr Geld angelegt werden. Zudem schmerzen z. T. die Einbußen im Italiengeschäft. Für Schlachtkühe wurde…